Skip Main Navigation

Netcentric unterstützte die schweizer Großbank UBS bei der Optimierung kreativer Arbeitsabläufe

ubs

Herausforderung

Das UBS Team suchte nach einer Lösung, um die Produktion digitaler Assets durch Agenturen sowie die damit verbundenen Freigabeprozesse einfacher und effizienter zu gestalten und damit Budgets, Aufwand sowie die Dauer bis zur Veröffentlichung zu reduzieren.

Produktivität wurde durch lange Wartezeiten beeinträchtigt, die durch langwierige Downloads großer Dateien entstanden. Vereinfacht gesagt dauerte jede Feedbackrunde einfach viel zu lang.


Herangehensweise

Netcentric empfahl UBS ein neues Feature der Adobe Experience Cloud namens Experience Manager Assets on Demand einzuführen. Diese serverbasierte Technologie ermöglicht es große Videodateien im Preview Modus zu prüfen und Feedback zu geben. Keine verlorene Zeit mehr durch endloses Warten auf Downloads.

Assets war die logische Wahl für UBS, da sie bereits vollständig mit Adobe Experience Manager ausgestattet sind und dieses neue Produkt somit perfekt integrieren konnten. Und nicht nur dort, auch mit weiteren Cloud Tools funktionierte die Integration problemlos, allen voran mit der Creative Cloud, durch die UBS weltweit die kreative Zusammenarbeit zahlreicher Agenturen ermöglicht.

Assets wurde auch deshalb befürwortet, da es UBS die Möglichkeit bietet Video- und Bildversionen für die Wiedergabe auf mobilen Endgeräten, Tablets und verschiedensten Bildschirmmodellen zu erstellen. Der wesentliche Vorteil für UBS bestand darin, dass diese unterschiedlichen Varianten je nach gewählter Voreinstellung direkt automatisch erstellt werden können.

ubs
ubs

Umsetzung

Dank unserer langjährigen Beziehung mit UBS arbeiteten wir als ein Team während der Auswahl- und Implementierungsphase von Assets zusammen. Wir unterstützen sie bei der Einrichtung der Schlüsselfunktionen in einer Art und Weise, die es UBS ermöglicht das volle Potenzial der Technologie bestmöglich zu nutzen.


Ergebnisse

UBS ist so zufrieden mit dem Ergebnis, dass sie mit der Migration zu AEM 6 bereits den nächsten Schritt gehen wollen. Assets wird zur durchgängigen Content Collaboration & Delivery Lösung, vollständig integriert in das bestehende AEM.

Dies wird folgendermaßen funktionieren: in Zürich entwickelte Kampagnen werden über die Creative Cloud mit einem Team in Costa Rica, das für die Umsetzung verantwortlich ist, geteilt. Alle Feedbackrunden werden über Assets abgewickelt und das Endergebnis steht für die Verwendung auf den Webseiten direkt im AEM zur Verfügung - inklusive aller Versionen, die für ein responsives Webdesign benötigt werden.

Eine Technik, die es einem international agierenden Unternehmen wie UBS ermöglicht mit Talenten auf der ganzen Welt zu arbeiten.


Ähnliches Projekt
liberty

Haben Sie ein Projekt für uns?

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies zur Analyse und Verbesserung der Website. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu.

We use cookies to deliver a better experience. By using our website, you agree to use cookies in accordance with our privacy policy.